Die Anatomie der Frau

Bei dieser Reproduktion handelt es sich um eine besonders naturgetreue Nachbildung der weiblichen Geschlechtsorgane außerhalb der Schwangerschaftszeit. Dieses Exemplar ist mit 21 kleinen aufgenähten Etiketten ausgestattet, die es den Schülern erlauben, die einzelnen weiblichen Organe insbesondere Gebärmutter, Eierstöcke und Eileiter zu identifizieren und ihre Lage in Bezug auf Darm und Blase zu erkennen. Wenn der Schüler diese Reproduktion wie eine Marionette hält, kann er den Gebärmutterhals berühren.