Die Zwillinge

Bei Zwillingen ist der Geburtsvorgang mit höheren Risiken verbunden und zur Zeit von Madame Du Coudray wurde noch kein Kaiserschnitt praktiziert.
Die Zwillingsföten wurden mit weniger Präzision konzipiert, Zehen und Finger sind nicht deutlich voneinander getrennt. Dieses Accessoire diente nicht als Berührungsobjekt sondern in erster Linie der Vorführung von Zwillingsgeburten. Sie sind 25 cm groß; was in etwa einer Schwangerschaft von fünf Monaten entspricht. Ihre Nabelschnur ist mit einer einzigen durch eine Baumwollmembran getrennten Plazenta von 10 cm Durchmesser verbunden. Jeder Fötus hat seinen eigenen Kreislauf und die mütterliche Seite der Plazenta besteht aus zwei Halbschwämmen.