Der Heilige Jakob von Souillard

Genauso wie Brunel eine kleinere Ausführung der Jungfrau des Gelübdes angefertigt hatte, schnitzte Georges Adolphe Souillard (1854-1935) 1902 eine kleinere Version der von Eugène Bénet (ein aus Dieppe stammender Bildhauer) geschaffenen Monumentalstatue des Heiligen Jakobs, um an der Säule des großen Portals der Kirche Saint-Jacques von Dieppe eine ältere Skulptur aus dem 16. Jahrhundert zu ersetzen, von der das Museum lediglich den Kopf und eventuell ein weiteres Detail besitzt.
Die Skulptur ist etwas größer (35 cm) als die Marienstatue von Brunel und steht auf einem Marmorsockel mit einer Widmung an den Gemeindepriester: „MONSIEUR L’ABBÉ RICHER / SES PAROISSIENS et SES AMIS / HOMMAGE de RECONNAISSANCE“.