Die Hochzeitsallegorie

Die Medaillons der Türverzierung machen die Besonderheit dieses Hochzeitsschranks aus. Auf beiden Medaillons sind zwei einander zugewandte Personen abgebildet:

. Links: eine Frau trägt die traditionelle Haube aus dem Pays de Caux. Diese für das Ende des 18. Jahrhunderts typische Haube ist auf vielen Gemälden des Museums zu sehen. In ihren Händen hält sie einen offenen Vogelkäfig.

. Rechts: ein junger Mann, in einer französischen Tracht aus dem 18. Jahrhundert, hält in seinen Händen einen Vogel und zeigt mit dem Finger auf den Vogelkäfig.

Die Anspielung auf die Ehe liegt auf der Hand: Der Vogel symbolisiert den Mann, der nach der Hochzeit in den Käfig seiner zukünftigen Frau gelangt.